Zentrum der Gesundheit
  • Süsskartoffeln mit Spinat,Champignons und Bohnenpüree
09 August 2021

Süsskartoffeln mit Spinat und Champignons an Bohnen-Püree

Dieses herrlich-aromatische Süsskartoffel-Gericht schmeckt hervorragend! Es ist zudem ganz einfach und schnell zubereitet. Überzeuge dich selbst!

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Süsskartoffeln

  • 1 ½ EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 350 g Süsskartoffeln – mit Schale halbieren; an der Schnittstelle ein Rautenmuster einschneiden

Für die Champignons und den Spinat

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 130 g braune Champignons – in Scheiben schneiden
  • 1 Schalotte – in feine Würfel schneiden
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • ½ Knoblauchzehe – fein hacken
  • 1 TL Tamari (Sojasauce)
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 100 g junger Blattspinat

Für das Bohnen-Püree

  • 315 g Kidneybohnen, aus dem Glas – über einem Sieb abgiessen, spülen und abtropfen lassen
  • 80 g rote Beete, gekocht
  • 80 g Apfel – entkernen und grob zerkleinern
  • ½ Knoblauchzehe – fein hacken
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Apfel Balsamico
  • 4 TL Limettensaft, frisch gepresst
  • 2 TL Tamari
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver

Für das Topping

  • 1 Avocado
  • 1 EL Erdnüsse, ungesalzen – grob hacken
  • 2 EL gehackter Koriander
  • 1 Spritzer Limettensaft
Nährwerte pro Portion
Kalorien 871 kcal
Kohlenhydrate 87 g
Eiweiss 18 g
Fett 45 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten. Dann den Backofen 190 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

1 ½ EL Erdnussöl, ½ TL Xylitol, 1 Prise Cayenne sowie Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und die Schnittstelle der Süsskartoffeln damit einpinseln. Dann auf dem Backblech verteilen und ca. 20 Min. im Ofen backen.

3. Schritt

Währenddessen für die Champignons und den Spinat eine Pfanne mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Champignonscheiben ca. 4 Min. anbraten. Dann die Schalottenwürfel und den geriebenen Ingwer dazugeben und 2 Min. mitbraten. Mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen, den gehackten Knoblauch, 1 TL Tamari, 1 Prise Muskat sowie etwas Salz und Pfeffer dazugeben und 2 Min. köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen. Erst vor dem Servieren den Spinat unterheben und kurz darin erwärmen.

4. Schritt

Für das Bohnen-Püree alle Zutaten in ein hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer fein pürieren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Für das Topping die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

6. Schritt

Das Bohnen-Püree anrichten und den Pfanneninhalt darauf verteilen. Mit den Avovadoscheiben garnieren, mit den gehackten Erdnüssen und dem Koriander bestreuen; mit 1 Spritzer Limettensaft beträufelt servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit