Zentrum der Gesundheit
  • Schwarzer Reis mit einer Mango-Chilisauce in einer blauen Schale serviert
23 Februar 2022

Schwarzer Reis mit Mango-Chili-Sauce

Der schwarze Reis, gegart in einer Wasser-Kokosmilch-Mischung, ergänzt sich perfekt mit der fruchtig-frischen, leicht scharfen Mango-Chilisauce. Köstlich, ausgefallen, unkompliziert und sehr gesund!

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den schwarzen Reis

  • 250 g schwarzer Reis – gründlich waschen
  • 500 ml Wasser
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kristallsalz

Für die Mango-Chili-Sauce

  • 300 g reife, süsse Mango – davon 200 g in Scheiben schneiden; 100 g pürieren
  • 50 g Kokosmilch
  • 20 g Basilikumblätter
  • 1 TL Chiliflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 451 kcal
Kohlenhydrate 48 g
Eiweiss 6 g
Fett 25 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Für den schwarzen Reis alle Zutaten in einem Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren und abgedeckt 45 - 50 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig vom Reis aufgesogen ist.

2. Schritt

Kurz vor Ende der Garzeit alle Zutaten für die Mango-Chili-Sauce – ausser Salz, Pfeffer und Mango-Scheiben – in einem Mixer fein pürieren. Anschliessend in einen Topf geben, ganz langsam erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Den schwarzen Reis auf einem grossen, runden Teller anrichten. In der Mitte eine Mulde freilassen und einen Teil der Mango-Chili-Sauce hineinträufeln. Die Mangoscheiben wie ein Fächer auf der Sauce verteilen, mit der restlichen Sauce beträufeln und geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit