Zentrum der Gesundheit
  • Reissalat von Malaysia Nasi Ulam
14 Februar 2022

Reissalat Malaysia Nasi Ulam

Nasi Ulam ist ein traditionelles Reisgericht mit Gemüse und Kräutern, das aus der malaysischen Küche stammt. Lauwarm schmeckt dieser leichte und aromenreiche Reissalat besonders gut!

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reissalat

  • 25 g Shiitake, getrocknet
  • 200 g Basmatireis, weiss
  • 200 g Weisskohl
  • 150 g Kartoffeln, mehligkochend
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL + 2 EL Reisessig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 Nori Algenblatt
  • 35 g Kokosraspeln
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Thai-Basilikum, geschnitten
  • 2 EL Koriander, geschnitten
  • 2 EL Minze, geschnitten
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 578 kcal
Kohlenhydrate 98 g
Eiweiss 12 g
Fett 13 g
Ballaststoffe 11 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Die getrockneten Shiitake in heissem Wasser 20 Min. einweichen; den Basmatireis nach Packungsangabe garen. In der Zwischenzeit den Weisskohl in feine Streifen schneiden, mit 1 TL Salz vermengen und 10 Min. ziehen lassen; die Kartoffeln schälen und in 5-mm-Würfel schneiden.

Nach 10 Min. den Weisskohl auspressen, eine Pfanne mit Erdnussöl erhitzen und ca. 5 Min. goldbraun braten; auf einem grossen Teller zur Seite stellen.

2. Schritt

Die eingeweichten Shiitake auspressen und in Streifen schneiden. Die Pfanne erneut mit Erdnussöl erhitzen und die Shiitakestreifen zusammen mit den Kartoffelwürfeln ca. 5 Min. goldbraun braten. Das Algenblatt im Mixer pulverisieren und zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen. Dann 1 EL Reisessig, 2 EL Tamari, 5 EL Wasser und 1 TL Algenpulver in einer kleinen Schüssel verrühren. Den Pfanneninhalt damit ablöschen, die Flüssigkeit verdampfen lassen und auf einem Teller zur Seite stellen.

Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, fettfrei erhitzen und 35 g Kokosraspeln goldbraun rösten. Dann 1 EL Kokosöl dazugeben, vermengen und in ein kleines Schälchen geben.

3. Schritt

Je 2 EL Thai-Basilikum, Koriander und Minze fein schneiden. Den gegarten Basmatireis mit Salz, Pfeffer und 2 EL Reisessig abschmecken.

Dann den Weisskohl, die Kartoffeln mit den Pilzen, die gerösteten Kokosraspeln, die geschnittenen Kräuter sowie den Reis in einer grossen Bowl separat anrichten; am Tisch vermengen und servieren. Alternativ dazu kannst du natürlich auch alle Zutaten in einer grossen Salatschüssel vermengen und servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit