Zentrum der Gesundheit
  • Gebratener Tofu auf schwarzem Teller serviert
12 August 2022

Gebratener Tofu in pikanter Bratensauce

Für dieses köstliche Rezept haben wir den Tofu vor dem Braten mit einer würzigen Marinade versehen und in einer wunderbar aromatischen und angenehm pikanten Sauce angerichtet. Sehr lecker – überzeuge dich selbst.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Tofu

  • 200 g Räuchertofu
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Erdnussöl, hitzebeständig

Für die Bratensauce

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwerwurzel
  • ½ rote Chilischote
  • 60 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 ½ TL Kartoffelstärke
  • 2 EL Koriander, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 353 kcal
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiss 12 g
Fett 25 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 15 Minuten

1. Schritt

Den Tofu mit Küchenpapier trocknen und in gleich grosse Würfel schneiden. Für die Würzmischung 3 EL Tamari mit jeweils ½ TL Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma in einer Schüssel verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Frühlingszwiebeln mit dem Grün halbieren und in 1-cm-Stücke schneiden; den Knoblauch schälen; 10 g Ingwer reiben; ½ rote Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden.

2. Schritt

Eine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Tofuwürfel rundherum scharf anbraten; mit 2 EL von der Würzmischung ablöschen; auf einem Teller zur Seite stellen.

Für die Bratensauce die Pfanne erneut mit Erdnussöl erhitzen und die Frühlingszwiebelstücke zusammen mit dem geriebenen Ingwer, den eingelegten Tomaten anbraten; dabei den Knoblauch hineinpressen. Dann die Chilistreifen dazugeben, gut verrühren und kurz mitbraten.

3. Schritt

Die restliche Würzmischung dazugeben, mit 250 ml Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen. Dann 1 EL Yaconsirup einrühren, 1 ½ TL Kartoffelstärke dazugeben und unter ständigem Rühren erneut aufkochen lassen. Die Tofuwürfel unterheben, kurz darin erwärmen und die Pfanne vom Herd nehmen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Koriander fein hacken; den Tofu in Bratensauce anrichten und mit gehacktem Koriander garniert servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit