Zentrum der Gesundheit
  • Hirsotto mit Räuchertofu und Champignons in hellgrauem Teller angerichtet
09 August 2021

Hirsotto mit Räuchertofu und Champignons

Für dieses Hirsotto haben wir die gegarte Hirse mit einer feinen Sahnesauce versehen und mit einem würzigen Topping aus Räuchertofu, Champignons und Frühlingszwiebel-Grün serviert. Ganz einfach und sehr lecker!

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Hirsotto

  • 100 g Hirse – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 300 ml + 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 120 g Knollensellerie – schälen und in 5-mm-Würfel schneiden
  • 1 Frühlingszwiebel – den weissen und grünen Teil separat in feine Ringe schneiden
  • 150 ml Hafersahne

Für das Topping

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 100 g Champignons – in Scheiben schneiden
  • 100 g Räuchertofu – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ EL Yaconsirup
  • ½ EL Apfel Balsamico
  • 1 kleine Knoblauchzehe – fein reiben oder pressen
  • 1 TL gezupfter Thymian
  • 1 Msp. Kreuzkümmelpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 492 kcal
Kohlenhydrate 47 g
Eiweiss 11 g
Fett 27 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für das Hirsotto als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann die abgetropfte Hirse in 300 ml Gemüsebrühe aufkochen, die Hitze reduzieren und 10 Min. köcheln lassen. Anschliessend den Herd abschalten, Topf abdecken und 15 Min. quellen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für das Topping 2 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Champignonscheiben zusammen mit den Tofuwürfeln 5 Min. braten. Dann mit 1 EL Tamari, ½ EL Yaconsirup und ½ EL Balsamico ablöschen, den geriebenen Knoblauch dazugeben, verrühren und verdampfen lassen. Mit 1 TL Thymian und 1 Msp. Kreuzkümmel würzen; mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.

4. Schritt

Die Hirse über einem Sieb abgiessen, heiss abspülen und abtropfen lassen.

5. Schritt

Einen Topf mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und die Selleriewürfel zusammen mit den weissen Frühlingszwiebelringen 3 Min. anbraten. Mit 50 ml Gemüsebrühe ablöschen, 150 ml Hafersahne einrühren, salzen, pfeffern und 2 Min. köcheln lassen. Dann die abgetropfte Hirse dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Die Champignon-Tofu-Pfanne erneut erhitzen, das Frühlingszwiebel-Grün dazugeben und kurz erwärmen.

7. Schritt

Das Hirsotto auf zwei Teller verteilen, das Tofu-Champignon-Topping darauf anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit