Zentrum der Gesundheit
  • Konjak-Fettuccine mit Pilzen und Kräuter-Pesto in einem weissen Teller serviert
06 Oktober 2022

Fettuccine aus Konjaknudeln mit Pilzen - basisch

Die Kombination aus Pilzen und Pesto verleiht diesem Gericht einen ganz besonderen, angenehm pikanten Geschmack – ein einfaches, schnelles Gericht, das hervorragend schmeckt.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Fettuccine

  • 2 Packungen Fettuccine aus Konjaknudeln (ca. 500 g)
  • 200 g Pilze (z. B. Shiitake, Champignons, Kräuterseitlinge)
  • 1 milde rote Chilischote
  • 3 EL Walnüsse
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)

Für das Kräuter-Pesto

  • 20 g Stangensellerie-Grün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Petersilie
  • 1 Rosmarinzweig
  • 80 g Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 569 kcal
Kohlenhydrate 10 g
Eiweiss 7 g
Fett 53 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Fettuccine über einem Sieb gründlich spülen, damit der charakteristische Wurzelgeruch verschwindet. Dann einen Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und die Fettuccine darin ca. 2 Min. kochen lassen; über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Pilze in Scheiben schneiden; die Chilischote entkernen und fein hacken; die Walnüsse grob hacken.

2. Schritt

Für das Pesto den grünen Teil vom Stangesellerie grob schneiden; die Knoblauchzehen grob hacken; die Petersilie grob schneiden vom Rosmarin die Nadeln zupfen. Dann alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit 80 g Olivenöl, 1 EL Zitronensaft und 3 EL Edelhefeflocken in ein hohes Gefäss geben und nur kurz (!) pürieren, damit die Kräuter nicht bitter werden; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Eine Pfanne mit 1 EL Erdnussöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pilzscheiben ca. 3 Min. scharf anbraten. Die gehackte Chilischote dazugeben und kurz mitbraten; die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Dann 1 EL Tamari mit 1 EL Wasser verrühren, die Pilze damit ablöschen und 1 Min. weiterkochen lassen. Das Restwasser der abgetropften Fettucchine leicht auspressen, die Fettucchine unter den Pfanneninhalt heben, gut vermengen und erwärmen.

Den Pfanneninhalt anrichten, mit dem Pesto vermengen und mit gehackten Walnüssen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit