Zentrum der Gesundheit
  • Pilzragout mit Hirse von Nahe
  • Pilzragout mit Hirse auf Teller
    03 Mai 2022

    Cremiges Pilzragout mit Hirse

    Das Pilzragout mit Paprika und Kräutern erhält durch den Cayennepfeffer eine angenehm pikante Note; Hirse passt dazu ganz hervorragend – schnell und einfach!

    Autor: Nikola

    Zutaten für 2 Portionen

    Für das Pilzragout mit Hirse

    • 140 g Hirse
    • 300 g Mischpilze
    • 200 g rote Paprika
    • 100 g Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • Olivenöl, hitzebeständig
    • 1 TL Rosmarin, gehackt
    • 2 EL Petersilie, gehackt
    • 1 ½ TL Paprikapulver, edelsüss
    • 1 Prise Cayennepfeffer
    • 1 TL Senf, mild
    • 50 ml Weisswein, vegan
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 200 ml Sojasahne
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 447 kcal
    Kohlenhydrate 64 g
    Eiweiss 16 g
    Fett 8 g
    Ballaststoffe 19 g

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Koch-/Backzeit 25 Minuten

    1. Schritt

    Die Hirse über einem Sieb spülen und abtropfen lassen; dann nach Packungsangabe garen.

    In der Zwischenzeit die Pilze in 5-mm-Scheiben schneiden; die Paprika halbieren, entkernen und in 1-cm-Streifen schneiden; die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden; den Knoblauch fein hacken.

    2. Schritt

    Eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlere Stufe erhitzen und die Pilzscheiben 3 Min. scharf anbraten; auf einem Teller zur Seite stellen.

    Dann die Pfanne erneut mit etwas Olivenöl erhitzen und die Paprikastreifen mit den Zwiebelstreifen und dem gehackten Knoblauch 2 - 3 Min. braten. Währenddessen 1 TL Rosmarin und 2 EL Petersilie fein hacken.

    3. Schritt

    Nach 3 Min. den Pfanneninhalt mit 1 ½ TL Paprikapulver, 1 Prise Cayennepfeffer, 1 TL gehackter Rosmarin würzen, 1 TL Senf einrühren und ca. 30 Sek. mitbraten. Mit 50 ml Weisswein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Mit 100 ml Gemüsebrühe aufgiessen und 200 ml Sojasahne einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die gebratenen Pilze dazugeben und kurz darin erwärmen.

    Das Pilzragout und die Hirse separat anrichten und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit