Zentrum der Gesundheit
  • Buchweizensalat
30 März 2022

Buchweizensalat - mediterran

Dieser feine Buchweizensalat schmeckt frisch, aromatisch, würzig und leicht – einfach authentisch mediterran. Basilikum, Oregano, Rucola, Pinienkerne und Feta verleihen ihm sein wunderbares Aroma und erinnern an Sonne, Strand und Meer.

Autor: Ben
Kommentare

Zutaten für 2 Portionen

Für den Buchweizensalat

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Buchweizen – über einem Sieb gründlich spülen und abtropfen lassen
  • 120 g Tomaten
  • 100 g Zucchini
  • 60 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 50 g schwarze Oliven, entsteint
  • 50 g Rucola
  • 100 g Feta, vegan
  • 2 EL Pinienkerne

Für das Dressing

  • 4 TL Kapern
  • 3 EL Basilikum
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL gezupfter Oregano
  • ½ Bio-Zitrone
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 Prise Chilipulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
Nährwerte pro Portion
Kalorien 596 kcal
Kohlenhydrate 39 g
Eiweiss 17 g
Fett 39 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 10 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit 250 ml Gemüsebrühe aufkochen. Den abgetropften Buchweizen in die Brühe geben, den Topf abdecken, die Hitze reduzieren und 15 Min. köcheln lassen. Anschliessend den Herd abschalten und weitere 10 Min. ziehen lassen. Dann über einem Sieb abgiessen, kurz mit Wasser spülen und gründlich abtropfen lassen.

2. Schritt

Währenddessen die Tomaten entkernen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini in 5-mm-Würfel, die eingelegten Tomaten in feine Streifen und die Oliven in Ringe schneiden. Den Feta in 1-cm-Würfel schneiden und 2 EL Pinienkerne fettfrei rösten.

3. Schritt

Für das Dressing 4 TL Kapern und alle Kräuter hacken, von der halben Zitrone 1 TL Abrieb und 1 EL Saft entnehme; in eine grosse Schüssel geben. 1 EL Apfelessig, 1 EL Edelhefeflocken, 1 TL Dijon-Senf, 1 Prise Chilipulver, Salz und Pfeffer dazugeben und vermengen. Dann 3 EL Olivenöl unter ständigem Rühren langsam dazuträufeln; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Den abgetropften Buchweizen mit allen anderen Zutaten – ausser Rucola, Feta und Pinienkernen – zum Dressing in die Schüssel geben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Dann den Rucola unterheben und den Buchweizensalat mit Fetawürfeln und gerösteten Pinienkernen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit