Zentrum der Gesundheit
  • Chicorée Salat in einer Schüssel und Ingwer-Korianderdressing in einem Glas
30 März 2022

Chicoréesalat mit Ingwer-Koriander-Dressing

Für diesen knackigen Salat haben wir den Chicorée mit Rucola, Paprika und gemischten Sprossen kombiniert und mit einem cremigen und angenehm würzigen Dressing versehen – sehr lecker, einfach und gesund.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Chicoréesalat

  • 2 Chicorée Köpfe – 1 cm vom Strunk entfernen, dann halbieren, die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden, über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 30 g Rucola
  • 1 EL gemischte Sprossen – in Essigwasser waschen, über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • ½ rote Paprika – entkernen und würfeln

Für das Ingwer-Koriander-Dressing

  • 300 g Sojajoghurt
  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Limettensaft, frisch gepresst
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 30 g Ingwerwurzel – reiben
  • 6 g Kurkumawurzel – reiben
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 3 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 255 kcal
Kohlenhydrate 17 g
Eiweiss 10 g
Fett 15 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann für das Dressing 300 g Sojajoghurt zusammen mit allen anderen Zutaten – ausser Koriander, Salz und Pfeffer – in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den gehackten Koriander unterheben und zur Seite stellen.

3. Schritt

Die Chicoréestücke zusammen mit 30 g Rucola und den abgetropften Sprossen auf zwei Schüsseln verteilen, die Paprikawürfel darauf anrichten und mit dem Dressing übergiessen.

4. Schritt

Den Rest des Dressings in ein gut verschliessbares Gefäss geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Für eine cremigere Konsistenz kannst du das Dressing auch im Mixer zubereiten.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit