Zentrum der Gesundheit
  • BBQ-Dip in einer weissen Schale serviert

BBQ-Dip – selbstgemacht

Ein BBQ-Dip findet in erster Linie für Grill- und Barbecue-Gerichte Verwendung. Doch dieser pikante Dip schmeckt ebenso köstlich zu Bratlingen, Pfannengemüse, Ofenkartoffeln oder Gemüsesticks. Überzeuge dich selbst!

Autor: Lucia,Ben
9 likes
12 November 2021

Zutaten für 1 Glas = 350 ml

Für den BBQ-Dip

  • 100 g Tomatenmark
  • 100 g Bio-Ketchup (selbstgemacht)
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 40 g Yaconsirup oder Agavendicksaft
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und fein reiben
  • 60 ml Aceto Balsamico
  • ½ Limette – auspressen
  • 1 ½ TL Currypulver
  • 3 TL Räuchersalz
  • 5 g fein geriebener Ingwer
  • 5 Spritzer Bio-Worcestersauce
  • Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Glas
Kalorien 345 kcal
Kohlenhydrate 83 g
Eiweiss 1 g
Fett 8 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für den BBQ-Dip als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann alle Zutaten der Reihenfolge nach in einen kleinen Topf geben und 8 - 10 Min. unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen; zum Abkühlen in eine Schüssel umfüllen.

3. Schritt

Im Kühlschrank hält sich der Barbecue-Dip 5 - 7 Tage.

4. Schritt

Tipp: Diese köstliche BBQ-Sauce passt z. B. perfekt zu unseren veganen Burgern.

ANZEIGE