Zentrum der Gesundheit
  • Riegel auf einem Holzbrett serviert
30 März 2022

Energiespender-Riegel für unterwegs - basisch und rohköstlich

Dieser rohköstliche und basische Riegel versorgt den Körper mit jeder Menge Energie – ganz ohne raffinierten Zucker oder Zuckeraustauschstoffen.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 12 Riegel

Für den Energiespender-Riegel

  • 200 g Mandeln – über Nacht einweichen und abtropfen lassen
  • 100 g Sonnenblumenkerne – über Nacht einweichen und abtropfen lassen
  • 80 g Banane – schälen
  • 50 g gehackte Datteln
  • 40 g Cranberrys – fein hacken
  • 1 EL weisser Sesam
  • je eine Prise Vanille- und Muskatnusspulver (optional)
Nährwerte pro Riegel
Kalorien 223 kcal
Kohlenhydrate 10 g
Eiweiss 7 g
Fett 16 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 18 Stunden

1. Schritt

Für den Energiespender-Riegel alle Zutaten – ausser Cranberrys und Sesam – in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Diese dann in eine Schüssel füllen und die Cranberrys einarbeiten.

2. Schritt

Die Masse auf ein Backpapier geben und mit Hilfe eines nassen Teigspachtels zu einem grossen, gleichmässig hohen (ca. 5 mm) und glatten Rechteck ausstreichen. Um gleichmässige Kanten zu erhalten, kannst du das Backpapier leicht einfalten.

3. Schritt

Nun daraus 12 Riegel schneiden (jeweils ca. 4 cm breit und ca. 10 cm lang) und mit dem Sesam betreuen.

4. Schritt

Anschliessend für 18 Std., bei 42 °C, in einem Dörrgerät trocknen. Nach 6 Std. alles einmal wenden und das Backpapier entfernen. Dann wieder nach 6 Std. wenden und fertig trocknen lassen.

Tipp: Die Energiespender-Riegel kannst du auch bei 50 °C Umluft im Backofen trocknen lassen. Dadurch verkürzt sich die Trocknungszeit; allerdings ist es dann keine Rohkost mehr.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit