Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelsuppe – leicht cremig
30 März 2022

Kartoffelsuppe - mit Gemüse und getrockneten Tomaten

Diese kalorienarme und dennoch sättigende Kartoffelsuppe schmeckt hervorragend! Sie ist würzig, aromatisch und angenehm cremig. Zudem ist sie ganz einfach zubereitet – daher unbedingt testen.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffelsuppe

  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 120 g Knollensellerie – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 100 g Karotte – in kleine Würfel schneiden
  • 2 Knoblauchzehen – in dünne Scheiben schneiden
  • 2 Frühlingszwiebeln – den weissen und den grünen Teil separat in dünne Ringe schneiden
  • 230 g Kartoffeln – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 1,2 Ltr. Gemüsebrühe
  • 50 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten – in Streifen scheiden
  • 60 g Lauch – in feine Ringe schneiden und gründlich waschen
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskatpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 170 ml Soja- oder Hafersahne
  • ½ TL gezupfte Majoranblätter
  • ½ TL gezupfte Thymianblätter
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
Nährwerte pro Portion
Kalorien 287 kcal
Kohlenhydrate 31 g
Eiweiss 6 g
Fett 15 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffelsuppe als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann 3 EL Erdnussöl in einem Topf auf mittlere Temperatur erhitzen. Die Sellerie- und Karottenwürfel zusammen mit den Knoblauchscheiben und den weissen Frühlingszwiebelringen ca. 4 Min. unter Rühren goldbraun anbraten (nicht dunkel werden lassen!).

3. Schritt

Dann die Kartoffelwürfel dazugeben, mit 1,2 Ltr. Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Die Tomatenstreifen und die Lauchringe in die Brühe geben, mit 1 EL Tamari, je 1 Prise Cayenne und Muskat sowie mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Min. kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

4. Schritt

Dann 170 ml Sahne sowie je ½ TL gezupfte Majoran- und Thymianblätter einrühren.

5. Schritt

Die Suppe in einem Standmixer fein pürieren, dann zurück in den Topf geben und einmal aufkochen lassen.  Den Topf vom Herd nehmen, 1 EL Hefeflocken einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Die Kartoffelsuppe in einer Schüssel anrichten; mit den grünen Frühlingszwiebelringen und der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit