Zentrum der Gesundheit
  • Rosenkohlsuppe wird mit einer Suppenkelle aus einem Topf serviert
07 Februar 2022

Rosenkohlsuppe mit Quinoa

Diese asiatische Rosenkohlsuppe erhält ihren einzigartig-köstlichen Geschmack durch die Kombination von Kokosmilch, Ingwer, Curry und Limettenblättern.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Rosenkohlsuppe

  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Currypulver
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 70 g Quinoa
  • 100 ml Kokosmilch
  • 200 g Rosenkohl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 357 kcal
Kohlenhydrate 33 g
Eiweiss 12 g
Fett 19 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Den Ingwer fein reiben; das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und den geriebenen Ingwer    1 Min. andünsten. Dann mit 1 EL Currypulver bestäuben und mit 1 Ltr. Gemüsebrühe ablöschen. 1 EL Tamari einrühren, die Limettenblätter dazugeben und aufkochen lassen. die Hitze reduzieren, die Quinoa einrühren und ca. 15 Min. köcheln lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die äusseren Blätter vom Rosenkohl entfernen; den Kohl halbieren. Nach 15 Min. die Limettenblätter entfernen, 100 ml Kokosmilch einrühren, den halbierten Rosenkohl dazugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rosenkohlsuppe auf zwei Teller verteilen und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit