Zentrum der Gesundheit
  • Gurkensalat
16 März 2022

Gurkensalat an saure Sahne-Dressing

Mit diesem Rezept erhältst du einen sehr leckeren Gurkensalat, der ganz einfach und schnell zubereitet ist. Das Dressing aus saurer Sahne, Sojadrink, Zitrone, Knoblauch und frischen Kräutern ist perfekt für diesen Salat!

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Gurkensalat

  • 2 Salatgurken – waschen und in dünne Scheiben hobeln
  • 100 g saure Sahne, vegan (z. B. von Soyana)
  • 30 ml Sojadrink
  • ½ Zitrone – auspressen
  • 1 TL Senf
  • 1 kleine Knoblauchzehe – reiben
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL feine Schnittlauch-Röllchen
  • 1 EL fein gehackter Dill + ein paar Spitzen (Garnitur)
  • rosa Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 163 kcal
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiss 5 g
Fett 12 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für den Gurkensalat als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Die Gurkenscheiben in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und 15 Min. ziehen lassen. Anschliessen gut abtropfen lassen; das Restwasser mit den Händen auspressen.

3. Schritt

100 g saure Sahne zusammen mit 30 ml Sojadrink, dem Zitronensaft, 1 TL Senf und dem geriebenen Knoblauch in einer Schüssel verrühren. Dann das 3 EL Olivenöl unter Rühren dazuträufeln, salzen und pfeffern, 3 EL Schnittlauchröllchen und 1 EL gehackten Dill unterheben und abschmecken.

4. Schritt

Schliesslich die abgetropften Gurkenscheiben dazugeben, gut vermengen und nochmals abschmecken.

5. Schritt

Den Gurkensalat mit rosa Pfeffer und Dillspitzen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit