Zentrum der Gesundheit
  • Frühlingsrollen mit Glasnudelfüllung
18 August 2022

Frühlingsrollen mit Glasnudelfüllung und pikantem Chili-Dip

Knusprige Frühlingsrollen mit einer würzigen Weisskohl-Glasnudel-Füllung und einem pikanten Tomaten-Chili-Dip – eine hervorragende Kombination!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 8 Rollen

Für die Frühlingsrollen

  • 200 g Räuchertofu
  • 300 g Spitzkohl oder Weisskohl
  • 100 g Karotten
  • 50 g Glasnudeln (Vermicelli)
  • 2 EL Sesamsamen, weiss
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 8 grosse, runde Reispapierblätter
  • 8 Blätter Eisbergsalat
  • 10 g Minze

Für den Tomaten-Chili-Dip

  • 150 g Tomaten
  • 1 milde rote Chilischote
  • 1 Bio-Limette
  • 3 EL Yaconsirup
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Reisessig
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Rolle
Kalorien 152 kcal
Kohlenhydrate 18 g
Eiweiss 6 g
Fett 5 g
Ballaststoffe 2 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Tofuhaut abschneiden und den Tofu mit den Händen zerbröseln; den Spitzkohl in feine Streifen schneiden; die Karotten erst in 5-mm-Scheiben, dann in 5-mm-Streifen schneiden; die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergiessen und 5 Min. einweichen.

In der Zwischenzeit 2 EL Sesamsamen erst fettfrei rösten, dann in Mörser grob mahlen; die eingeweichten Glasnudeln über einem feinen Haarsieb abgiessen, abtropfen lassen und mit einer Schere in 4-cm-Stücke schneiden.

2. Schritt

Für die Füllung eine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Tofubrösel 2 Min. anbraten; auf einem Teller zur Seite stellen. Die Pfanne erneut mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Spitzkohlstreifen mit den Karottenstreifen 3 Min. anbraten. Dann den Herd abschalten, 2 EL Tamari, 1 EL Sesamöl, die gemahlenen Sesamsamen, die Glasnudelstücke und die gebratenen Tofubrösel unterheben. Die Füllung in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen; die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.

Währenddessen für die Sauce den Strunk der Tomaten entfernen und grob würfeln; die Chilischote entkernen und grob in Ringe schneiden; 2 EL Limettensaft auspressen und 1 TL Limettenschale abreiben. Dann die vorbereiteten Zutaten mit 3 EL Yaconsirup, 2 EL Tamari und 1 EL Reisessig in einem Mixer fein pürieren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein kleines Schälchen füllen und zur Seite stellen.

3. Schritt

Sobald die Füllung abgekühlt ist, die Pfanne mit reichlich Erdnussöl (zum Ausbacken) langsam auf mittlerer Stufe erhitzen. In der Zwischenzeit eine grosse Schüssel mit heissem Wasser füllen, jeweils 1 Reispapier ca. 30 Sek. einweichen, sofort auf die Arbeitsfläche legen und ca. 70 g von der Füllung auf das untere Drittel geben. Dann zuerst die untere Seite über die Füllung legen, dann die Seiten rechts und links einschlagen und schliesslich von unten her eng (!) aufrollen; auf einem Backpapier zur Seite legen. Mit dem restlichen Reispapier ebenso verfahren; dabei darauf achten, dass das Wasser immer heiss genug ist!

Die Frühlingsrollen mit ausreichend Abstand in das heisse Öl legen und von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf einen grossen, mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Die Eisbergsalat-Blätter auf eine grosse Platte legen, die Minze zupfen und auf den Blättern verteilen. Dann jeweils eine Frühlingsrolle auf ein Blatt legen und zusammen mit dem Dip servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit