Zentrum der Gesundheit
  • Dim Sum
30 März 2022

Dim Sum - vegan

Für dieses Rezept haben wir die Dim Sum Teigtaschen aus Dinkelmehl zubereitet, mit Tofu, Pilzen, Weisskohl und Glasnudeln gefüllt und anschliessend gedämpft. Ein wundervolles, sehr aromatisches und fein-würziges gedämpftes Gebäck, das ganz hervorragend schmeckt.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 8 Teigtaschen

Für die Dim Sum

  • 1 Bambusdämpfer
  • 10 g Hefe, frisch
  • 75 ml warmes Wasser
  • ½ TL Kokosblütenzucker
  • 150 g Vollkorn-Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • etwas Kristallsalz
  • 40 g Kräuterseitlinge
  • 40 g Weisskohl
  • ½ TL Ingwer, gehackt
  • 50 g Räuchertofu
  • 5 g Glasnudeln
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) + etwas zum Dippen
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Kartoffelstärke
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Kugel
Kalorien 91 kcal
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiss 4 g
Fett 9 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden

1. Schritt

Für den Teig die Hefe in 75 ml warmes Wasser geben, mit ½ TL Kokosblütenzucker verrühren und 10 Min. stehen lassen. 150 g Mehl in eine Schüssel geben, mit der Faust mittig eine Mulde formen, mit etwas Salz bestreuen und die Wasser-Hefemischung langsam dazugeben. Dann vorsichtig so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 45 Min. an einem warmen Ort ruhen lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für die Füllung die Kräuterseitlinge in 3-mm-Würfel schneiden; den Weisskohl fein schneiden; den Ingwer fein hacken; den Tofu in 3-mm-Würfel schneiden; die Glasnudeln 5 Min. in heissem Wasser einweichen, abgiessen, abtropfen lassen und in 1-cm-Stücke schneiden.

3. Schritt

Eine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen. Die Kräuterseitling-Würfel, den geschnittenen Weisskohl und den gehackten Ingwer darin scharf anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Tofuwürfel kurz mitbraten.

Mit 1 EL Tamari und 75 ml Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. In der Zwischenzeit ½ TL Kartoffelstärke mit 1 EL Wasser verrühren, in die Pfanne geben und nochmals 1 Min. kochen lassen. Dann die Glasnudelstücke unterheben, gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

4. Schritt

1 Blatt Backpapier in 8 Quadrate à 7 cm schneiden. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Fläche durchkneten. Dann in 8 gleich grosse Stücke teilen und jeweils rund (9-cm Ø) ausrollen.

Einen Teigling nach dem anderen auf die Handinnenfläche legen; dabei zeigen die Finger nach oben. 1 EL von der Füllung mittig auf den Teig geben und jeweils ein bisschen vom hochstehenden Teig mit Daumen und Zeigefinger im Uhrzeigersinn rundherum zusammendrücken (das ist reine Übungssache). Die Teigtaschen jeweils auf ein Stück Backpapier setzen und nochmals 15 Min. ruhen lassen.

5. Schritt

Zum Dämpfen einen Wok oder einen Topf etwa 4 cm hoch mit Wasser füllen, einmal aufkochen und danach die Hitze etwas reduzieren. Die Teigtaschen in den Bambusdämpfer setzten, abdecken und in den Wok hineinstellen. Die Teigtaschen 13 - 15 Min. dämpfen, anschliessend das Backpapier entfernen.

6. Schritt

Die Dim Sum auf einer Platte anrichten und zusammen mit etwas Tamari geniessen.

Tipp

Alternativ können die Dim Sum auch in einem Kombidämpfer oder in einem Kochtopf mit Siebeinsatz gedämpft werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit