Gebackenes und Gebratenes

Kartoffeln mit Rosmarin

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffeln mit Rosmarin
© p.studio66 – Shutterstock.com

Lange bevor die Heilkraft von Rosmarin auch wissenschaftlich belegt werden konnte, war das Kraut in alten Kulturen als antiseptisches Mittel gegen schädliche Keime und zur Steigerung der Gedächtniskraft bekannt.

Zutaten für 4 Portionen

  • 8 grosse Kartoffeln – gründlich waschen und halbieren
  • 3 Rosmarinzweige – die Nadeln fein hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 8 EL Kokosöl
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das Öl in eine feuerfeste Form geben, die gehackten Rosmarinnadeln einstreuen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Dann die Kartoffeln in der Form verteilen und so lange in dem Öl wenden, bis alle Hälften damit bedeckt sind.

Die Kartoffeln etwa 40 - 50 Minuten im Backofen garen. Zwischendurch wenden.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit