Zentrum der Gesundheit
Kartoffeln mit Rosmarin

Kartoffeln mit Rosmarin

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Lange bevor die Heilkraft von Rosmarin auch wissenschaftlich belegt werden konnte, war das Kraut in alten Kulturen als antiseptisches Mittel gegen schädliche Keime und zur Steigerung der Gedächtniskraft bekannt.

Zutaten und Zubereitung "Kartoffeln mit Rosmarin"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 8 grosse Kartoffeln - ungeschält und gut gewaschen
  • 3 Rosmarinzweige - fein gehackt
  • 8 EL Olivenöl
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das Öl in eine feuerfeste Form geben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Zwei Drittel des Rosmarins dazugeben und alles gut verrühren.

Die Kartoffeln der Länge nach halbieren und mit der Schnittseite nach unten in die Form legen.

Einen Pinsel in das Öl tauchen, die Kartoffeloberfäche damit bestreichen und die restlichen Rosmarinnadeln darüber streuen.

Die Kartoffeln etwa 50 Minuten im Backofen garen. Zwischendurch wenden.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal