Zentrum der Gesundheit
Sellerie Gemüse "Provencialer Art"

Sellerie Gemüse "Provencialer Art"

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Der hohe Kaliumgehalt im Bleich- oder Staudensellerie ist verantwortlich für seine harntreibende Wirkung, die insbesondere bei Gicht und Rheuma dazu beiträgt, dass die eingelagerten Harnsäurekristalle leichter ausgeschieden werden können. Darüber hinaus stellt der Staudensellerie eine ausgezeichnete Antioxidantien-Quelle dar.

Zutaten und Zubereitung "Sellerie Gemüse "Provencialer Art"

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten – inklusive Kochzeit

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Bleichsellerie (auch Staudensellerie genannt) – putzen, waschen und in Stücke schneiden
  • 3 Zehen Knoblauch – schälen und reiben
  • 2 grosse rote Zwiebeln – schälen und in Streifen schneiden
  • 2 mittelgrosse reife Tomaten – waschen, Strunk entfernen und würfeln
  • 1 geh. EL Tomatenmark
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Gemüsebrühe in einen passenden Topf geben und zum Kochen bringen.

Den Bleichsellerie hineingeben und für ca. 15 Minuten garen.  Den Sellerie, nach der Garzeit, über ein Sieb abgiessen und den Gemüsefond aufbewahren.

In der Zwischenzeit das Öl  einer hohen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln mit den Kräutern darin  andünsten. Sobald die Zwiebel glasig sind, das Tomatenmark dazugeben und gleichmässig verteilen.

Den Knoblauch und die Tomatenwürfel unterheben, mit 300 ml Gemüsebrühe auffüllen und für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Eventuell etwas Gemüsebrühe bei Bedarf nachgiessen.

Die gekochten Selleriestücke dazugeben und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal