Currys

Ayurvedisches Bananen-Curry

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 23.09.2011
  • 0 Kommentare
Ayurvedisches Bananen-Curry
© SOMMAI- shutterstock.com

Kochbananen haben in Asien eine grosse Bedeutung für die Gesundheit. Wegen ihres hohen Gehalts an Nährstoffen wie Kalium, Magnesium, sowie Vitamin B und C wird die Kochbanane auch als die "Kartoffel der Tropen" bezeichnet.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Curry

  • 150 g Kochbananen – schälen und in kleine Stücke schneiden
  • 1 rote Zwiebel – fein würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Curryblätter – fein schneiden
  • ½ Senfsamen
  • ¼ TL Kurkuma
  • ¼ TL Kristallsalz
  • ¼ TL Bockshornkleesamen
  • ¼ Currypulver
  • Salz

Zubereitung

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin langsam glasig dünsten. Die Curryblätter zugeben, kurz anrösten und dann die Bananenstücke in den Topf geben.

Die Gewürze hinzufügen, gut verrühren und mit der Kokosmilch ablöschen.

10 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit