Salate

Bohnen-Paprika-Maissalat

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.03.2019
Bohnen-Paprika-Maissalat
© pamuk - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Dieser Salat ist im Nu zubereitet und Kinder werden ihn schon alleine der bunten Farben wegen lieben. Und auch den Erwachsenen macht die Optik des Salates Freude, aber letztlich kommt es vor allem auf den Geschmack an. Und auch in dieser Hinsicht kann der Bohnen-Paprika-Maissalat punkten.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Bohnen-Paprika-Maissalat

  • 1 kleine Dose Kidneybohnen – gut spülen und abtropfen lassen
  • 1 kleine Dose Gemüsemais – gut spülen und abtropfen lassen
  • je 1 grüne und 1 rote Paprikaschote – vierteln, entkernen, waschen und in Würfel schneiden
  • 4 Tomaten – waschen, den Strunk entfernen und in Würfel schneiden
  • 1 Zwiebel – fein würfeln
  • 1/2 Chilischote – halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 1 Bund Petersilie – fein hacken

Für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Ganzkornsenf
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten
  • Zieh-/Ruhe-/Einweichzeit: ca. 1 Stunde

Für den Bohnen-Paprika-Maissalat alle Zutaten in eine Schüssel geben, das Dressing zubereiten und über die Zutaten giessen. Gut vermengen und den Bohnensalat etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 276 kcal
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 16 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen