Kartoffelrezepte

Bratkartoffeln aus der Pfanne – schnell und einfach

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 27.05.2019
Bratkartoffeln aus der Pfanne – schnell und einfach
© ZDG/nigelcrane

Für dieses Pfannengericht kochen Sie die Kartoffeln bereits am Vortag, denn dann sind die knusprigen Bratkartoffeln bereits nach 10 Minuten genussbereit!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Bratkartoffeln

  • 600 g Kartoffeln (festkochende oder Frühkartoffeln) – waschen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Bio Margarine (Alsan)
  • 1 Prise Kümmel, gemahlen
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen.

Die Kartoffeln mit Schale in 5-mm-dicke Scheiben schneiden (Die Frühkartoffeln halbieren).

Danach in dem kochenden Wasser ca. 10 Minuten garen (die Frühkartoffeln brauchen ca. 15 Minuten). Anschliessend über einem Sieb abgiessen und kurz ausdämpfen lassen.

Eine breite Pfanne mit der Margarine erhitzen und die Kartoffelscheiben nebeneinander hineinlegen, damit jede Scheibe Kontakt mit der Pfanne hat. Dann von beiden Seiten insgesamt ca. 10 Minuten goldbraun braten.

Schliesslich mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, die Petersilie dazugeben, das Ganze durchschwenken und abschmecken.

Tipp: Sie können die Bratkartoffeln auch zusätzlich mit Paprikapulver oder etwas Currypulver würzen. Auch diverse Kräuter, wie z. B. Salbei, Rosmarin oder Thymian, passen ausgezeichnet dazu. Kombiniert werden können die Bratkartoffeln ferner mit gebratenen Zwiebelstreifen oder verschiedenem Gemüse oder auch mit einem feinen veganen Speck (hier mit Rührei).

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 289 kcal
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 8 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen