Salate

Blattsalat mit gegrillter Mango und Mandeldressing

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 20.05.2019
Blattsalat mit gegrillter Mango und Mandeldressing
© ZDG/nigelcrane

Diese exotisch angehauchte Salatkreation schmeckt einfach köstlich. Dafür zeigen sich sowohl die Mango, die durch das Grillen ein besonders intensives Aroma erhält, als auch das feine Mandeldressing verantwortlich. Und da wir den Salat noch mit gerösteten Mandelstiften verfeinert haben, hat er zudem einen knackigen Biss.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Blattsalat

  • 1 grosse, nicht zu weiche Mango (ca. 400 g) – schälen und in 2-cm-Spalten schneiden
  • 100 g Löwenzahn – waschen und abtropfen lassen
  • 100 g junger Blattsalat – waschen und abtropfen lassen
  • 50 g Radicchio – waschen, abtropfen lassen und klein schneiden
  • 3 EL Mandelstifte – rösten
  • 2 EL Erdnussöl

Für das Mandeldressing

  • 50 ml Mandelsahne
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Mandelmus
  • 1 TL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für den Blattsalat die Mandelstifte in einer fettfreien Pfanne rösten und beiseitestellen.

Dann die Mangospalten beidseitig mit Erdnussöl einpinseln und auf jeder Seite ca. 2 Min. grillen.

In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Hierzu alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, kräftig verrühren. Dann das Olivenöl hineinträufeln, zu einem cremigen Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abchmecken.

Die Salatblätter in eine Schüssel geben (bei Bedarf kleinzupfen), mit dem Dressing beträufeln und mit Mandelstiften bestreuen. Die gegrillten Mangospalten darauf anrichten und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 457 kcal
  • Kohlenhydrate: 32 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 33 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen