Low Carb Rezepte

Geschmortes Gemüse mit Koriander

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 27.06.2018
  • 0 Kommentare
Geschmortes Gemüse mit Koriander
© Timolina - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Ob Magen-Darm-Beschwerden, antibiotikaresistente Infektionen oder chronische Entzündungskrankheiten - die heilsamen Koriander-Wirkstoffe nehmen es mit den hartnäckigsten Krankheitserregern auf.

Zutaten für 6 Portionen

Für das Gemüse

  • 8 Artischocken
  • 4 kleine Chicoree
  • 2 kleine Fenchel
  • 2 Karotten
  • 1/2 Zucchini
  • 100 g Champignons
  • 100 g Tomatenwürfel
  • 8 kleine Zwiebeln 

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml trockener Weisswein (auf vegane Qualität achten)
  • 150 ml Olivenöl
  • Saft von 2 Zitronen
  • 30 - 50 g Sanddornsaft (zum Süssen)
  • 30 g Sultaninen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1/2 Bund Koriander
  • Kristallsalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Artischockenböden auslösen, vierteln und in Zitronensaft legen. Die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Alle anderen Gemüse (ausser die Tomatenwürfel) schälen und in etwa gleich grosse Stücke schneiden.

Die Gemüse in eine Pfanne legen. Olivenöl und Weisswein angiessen, mit Kristallsalz, Pfeffer und den leicht zerdrückten Koriandersamen würzen.

Den Sanddornsaft sowie die Sultaninen zufügen und alles zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und das Gemüse 15 Minuten darin schmoren lassen.

Das Gemüse auf einer Platte anrichten, den Sud darüber geben, mit den Tomatenwürfeln garnieren und mit dem fein gehackten Koriander bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit