Eintöpfe

Würziger Jackfrucht-Eintopf

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 09.11.2018
  • 0 Kommentare
Würziger Jackfrucht-Eintopf
© ZDG

Dieser pikante Eintopf wird aus verschiedenen Gemüsen sowie der leckeren Jackfrucht zubereitet. Die unreife Jackfrucht eignet sich durch ihre Konsistenz ideal als Fleischersatz und lässt sich, ähnlich wie Tofu, in nahezu jede geschmackliche Umgebung einfügen. In diesem Fall erhält sie durch Ingwer, Kurkuma und Chili eine pikante Würze, die sich dank des Apfelsaftes und der getrockneten Aprikosen mit einer süsslichen Note paart. Weitere Gewürze, die dieses Gericht so schmackhaft machen sind Kardamom, Kreuzkümmel und Tomatenmark.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Jackfrucht-Eintopf

  • 300 g Jackfrucht (Reformhaus oder Bioladen) – in etwa 2-cm-grosse Stücke schneiden
  • 2 Karotten – schälen und in ca. 5-mm-dicke Scheiben schneiden
  • 2 Frühlingszwiebeln – nur das Grün waschen und schräg in feine Ringe scheiden
  • 2 festkochende Kartoffeln – schälen und in 1-cm-grosse Würfel scheiden
  • 1 kleine rote Zwiebel – schälen und in feine Würfel scheiden
  • 3 getrocknete Aprikosen – vierteln
  • 2 kleine Knoblauchzehen – schälen und fein hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 30 ml Apfelsaft
  • 30 ml Kokosöl
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Scheibe Ingwer – fein hacken
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Chili
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten

Den Apfelsaft in einem kleinen Topf erhitzen, vom Herd nehmen und die Aprikosen darin ziehen lassen.

Die Hälfte des Kokosöls in einer breiten, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Jackfrucht bei mittlerer Hitze rundum anbraten, wieder herausnehmen und beiseite stellen.

Die Pfanne erneut erhitzen, das restliche Kokosöl hineingeben und Ingwer, Karotte, Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Dann Tomatenmark, Kreuzkümmel, Kümmel und Kurkuma hinzufügen, kurz mitdünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Kardamom und Chili würzen, die Kartoffeln dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Anschliessend die Jackfrucht-Stücke, das Frühlingszwiebel-Grün und die abgetropften Aprikosen in die Pfanne geben und 1 Minute kochen lassen. Den Eintopf abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Auf zwei Suppenteller verteilen und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 369 kcal
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 17 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit