Hauptgerichte

Karottenragout mit Räuchertofu an Basmatireis

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 26.03.2019
Karottenragout mit Räuchertofu an Basmatireis
© ZDG/nigelcrane

Dieses Karottenragout ist ausgesprochen cremig, mild-würzig und sehr fein im Geschmack. Zusammen mit dem Vollkornreis und dem bunten Karotten-Topping entsteht eine perfekte Harmonie unterschiedlicher Aromen.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reis

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis – gründlich waschen
  • 30 g Mandelsplitter – fettfrei rösten; davon 1 EL zur Seite legen
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • 1 Bio-Zitrone – davon ¼ TL Abrieb
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für das Ragout

  • 300 g Karotten – schälen und in 1,5-cm-Stücke schneiden
  • 200 g Räuchertofu – in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) – mit 2 EL Wasser mischen
  • 1 EL Zitronensaft (siehe Reis)
  • 1 Briefchen Safran (0,125 g)
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Currypulver

Für das Topping

  • 150 g bunte Karotten – schälen, mit einem Sparschäler in Streifen schneiden
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Zitronensaft (siehe Reis)
  • 1 TL Yaconsirup

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Den Reis zusammen mit dem Limettenblatt und etwas Salz garen. Anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Mandelsplitter und den Zitronenabrieb unterheben.

1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu darin 3 Min. anbraten, mit dem Tamari-Wasser ablöschen, kurz verdampfen lassen und aus der Pfanne nehmen.

Die Pfanne mit dem restlichen Kokosöl erneut erhitzen und die Karotten zusammen mit Ingwer, 3 Min. andünsten. Dann mit Safran und Curry bestäuben und umrühren. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und 10 Min. köcheln lassen.

Den Pfanneninhalt zusammen mit der Kokosmilch in einen Standmixer geben und zu einer feinen Sauce pürieren. Zurück in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Danach den Tofu dazugeben und erwärmen.

In der Zwischenzeit für den Salat den Zitronensaft, das Öl und den Sirup in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Karottenstreifen unterheben und beiseitestellen.

Den Reis und das Karottenragout auf 2 Tellern anrichten, das Topping darauf setzen und mit den restlichen Mandelsplittern bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 775 kcal
  • Kohlenhydrate: 69 g
  • Eiweiss: 29 g
  • Fett: 40 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen