Kuchen

Vegane Kokos-Amaranth-Kekse

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 14.01.2019
  • 0 Kommentare
Vegane Kokos-Amaranth-Kekse
© ZDG/nigelcrane

Mit dem Naschen dieser kleinen Kekse kann man kaum aufhören - so lecker sind sie. Der feine Kokos-Geschmack und der knackige Biss der kleinen Amaranth-Pops macht sie einfach unwiderstehlich.

Zutaten für 26 kleine Kekse

Für die Kekse

  • 80 g Kokosraspel
  • 30 g Amaranth-Pops
  • 50 g Xylitol
  • 130 g (brutto) reife Banane - pürieren
  • 60 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 60 g helles Dinkelmehl

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 80 ml Kokosöl
  • 50 ml Kokosmilch
  • 1 1/2 TL. Backpulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Alle Amaranth und alle weiteren Zutaten miteinander vermischen, dann das Öl und die Kokosmilch einrühren. Alles zu einem Teig vermengen, kleine Kugeln daraus formen (Walnussgrösse) und bei 175° C ca. 15 Minuten backen.

Nährwerte pro Keks

  • Kalorien: 82 kcal
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 6 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit