Frühstück

Mandel-Fruchtsmoothie

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 26.09.2018
  • 1 Kommentar
Mandel-Fruchtsmoothie
© Oksana Mizina - Shutterstock.com

Der Mandel-Fruchtsmoothie ist ein basischer Smoothie. Die Mandelmilch liefert ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kupfer sowie die Vitamine B und E. In Kombination mit den anderen Zutaten ist dieser Smoothie nicht nur gesund, sondern auch ebenso lecker.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Smoothie

  • 2 Äpfel – waschen, vierteln und entkernen
  • 1 Pfirsich oder 1 Nektarine oder 2 - 3 Aprikosen – waschen, entkernen und vierteln
  • ½ Banane

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Mandelmilch
  • Saft von ½ Limette oder 1/4 Zitrone
  • 2 EL Sanddorn-Muttersaft
  • 1 EL Yaconsirup (kann auch weggelassen werden, wenn die Früchte süss genug sind)
  • 2 EL Mandelmus (oder Tahin oder ein anderes Nuss- oder Saatenmus)
  • 1 Prise Kristallsalz

Zubereitung

Das Obst mit der Milch und den restlichen Zutaten in den Mixer geben und zu einem Smoothie verarbeiten. 

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

Zuletzt kommentiert

Holly schrieb am 09.04.2018

Hört sich wundervoll an, aber solche Rezepte irritieren mich insbesondere auf dieser Seite immer wieder, da sie so gar nicht mit den ebenfalls hier angepriesenen Kombinationsregeln mit spielen. Beispielsweise habe ich in mehreren Artikeln gelesen, das frische Früchte ausschließlich mit stärke-freien Blattgemüse kombiniert werden sollten, was nun allerdings bei diesem und zahlreichen anderen Rezepten ganz klar nicht berücksichtigt wird, und auch in keinem Wort auf diese Ausnahme eingegangen wird. Wenn mit jemand helfen könnte diese "Cognitive dissonance" etwas zu lösen, wäre ich demjenigen sehr verbunden.

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Holly

Die Umsetzung der Regeln für eine optimale Verdaulich- und Verträglichkeit kann ein erstrebenswertes Ziel sein, wird von vielen Menschen aber als anstrengend und nicht alltagstauglich empfunden. Unsere Rezepte bieten daher für alle Menschen Anregungen, die auf dem Weg zu einer gesünderen Ernährung sind, nicht nur für die Perfektionisten. Da die Regel "Obst nur für sich alleine oder mit grünem Blattgemüse kombinieren" keiner näheren Erklärung bedarf, kann jeder, der das möchte und schon so weit ist, diese Regel auch für sich umsetzen.

Viele Grüsse

Ihr Team vom

Zentrum der Gesundheit