Gemüsegerichte

Maniok-Curry mit Brokkoli und Mango

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.01.2019
  • 0 Kommentare
Maniok-Curry mit Brokkoli und Mango
© ZDG/nigelcrane

Für dieses Curry haben wir die ursprünglich aus Südamerika stammende Maniokwurzel mit Brokkoli, Paprika, Chili und Mango kombiniert. Das ausgesprochen köstliche, aromareiche Maniok-Curry ist ganz einfach und sehr schnell zubereitet.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Curry

  • 450 g Maniok-Wurzel – schälen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 300 g Brokkoli – in kleine Röschen schneiden
  • 150 g gelbe Paprika – in Streifen schneiden
  • 30 g Mandelstifte – fettfrei rösten
  • 1 Mango – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 3 Kaffir-Limettenblätter – Stiele entfernen; Blätter fein hacken
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Maniok- und Paprikawürfel darin 3 Min. anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen, Limettenblätter, Chili und Tamari dazugeben und 10 - 12 Min. kochen lassen.

Dann den Brokkoli in die Pfanne geben, die Kokosmilch einrühren und weitere 2 Min. kochen lassen. Die Mangowürfel unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Maniok-Curry auf zwei Teller verteilen und mit Mandelstiften bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 667 kcal
  • Kohlenhydrate: 96 g
  • Eiweiss: 13 g
  • Fett: 24 g

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Teilen Sie dieses Rezept