Salate

Marinierter Erbsen-Mais-Salat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 25.06.2018
  • 0 Kommentare
Marinierter Erbsen-Mais-Salat
© tycoon101 - Fotolia.com (Abb. ähnlich)

Besonders reich sind Erbsen an Lysin, jener Aminosäure, die – gemeinsam mit Arginin – gerade für aktive Menschen sehr nützlich sein kann.

Zutaten für 4 - 6 Portionen

Für den Salat

  • 450 g kleine Erbsen (tiefgekühlt oder aus der Dose)
  • 450 g Mais (tiefgekühlt oder aus der Dose)
  • 1 Stange Sellerie, in Halbmonde geschnitten
  • 2 Zwiebeln, gehackt

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Tafelessig
  • 5 EL brauner Zucker
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

Essig, Zucker und Wasser in einem kleinen Kochtopf auf mittlerer Flamme erhitzen. 5 Minuten kochen, dann beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die tiefgekühlten Gemüse 5-8 Minuten in etwas Salzwasser garen, Dosengemüse einfach in einem Sieb abtropfen lassen. In einer mittelgrossen Schale die abgetropften Gemüse mit der kalten Essigmarinade vermischen und für 4 Stunden oder auch über Nacht kalt stellen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit