Zentrum der Gesundheit
Paprika - Kräuter - Risotto

Paprika - Kräuter - Risotto

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Reis liefert komplexe Kohlenhydrate, essentielle Aminosäuren und Mineralien. Sein hoher Kaliumgehalt trägt zur Entwässerung des Körpers bei. Das raffinierte, köstliche Aroma dieses Risottos bewirkt die Kombination der verwendeten Kräuter.

Zutaten und Zubereitung "Paprika-Kräuter-Risotto"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Risottoreis
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Weisswein
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Schalotten
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Koriander
  • 2,5 TL Fenchel- oder Anissamen
  • Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Schalotten und Knoblauch fein hacken, Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden, Petersilie hacken, vom Rosmarin die Zweige abzupfen und ebenfalls fein hacken.

Die Paprikawürfel in einen kleinen Topf geben und abgedeckt mit 6 EL Gemüsebrühe etwa 20 Minuten weich kochen. Danach mit einem Mixstab pürieren und zur Seite stellen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und darin die Schalotten und den Knoblauch langsam anschwitzen. Rosmarin, Koriander, Fenchel- bzw. Anissamen und den Reis dazugeben und glasig dünsten. Mit Wein auffüllen und einkochen lassen.

Danach unter ständigem Rühren ganz langsam die Gemüsebrühe zugeben und so lange weiterrühren, bis der Reis bissfest gegart ist.

Von der Herdplatte nehmen und das Paprikapüree unterheben. Anschliessend mit Salz, Pfeffer und Cayenne pikant abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Diese Produkte könnten Sie interessieren



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal