Zentrum der Gesundheit
Penne mit Walnusssauce

Penne mit Walnusssauce

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Walnüsse verfügen nicht nur über einen besonders hohen Omega-3-Fettsäuregehalt, sondern auch über ein ausgezeichnetes Omega-6-Omega-3-Verhältnis. In dieser speziellen Konstellation können die wertvollen Omega-3-Fettsäuren ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften vollends entfalten. Sie wirken z. B. entzündungshemmend, cholesterinsenkend, blutverdünnend, triglyceridsenkend, stimmungsaufhellend und vieles weitere mehr.

Zutaten und Zubereitung "Penne mit Walnusssauce"

Zutaten:

  • 250 g Dinkel-Penne
  • 60 g Walnusskerne - davon 20 g fein hacken
  • 50 g gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Oregano, Petersilie) - waschen, trocknen und fein hacken
  • 1/2 Zitrone - auspressen
  • 2 Knoblauchzehen - schälen

Zubereitung:

Die Penne in reichlich Salzwasser al dente kochen, über ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

40 g Walnüsse, die Knoblauchzehen, den Zitronensaft, 4 EL Olivenöl und die Kräuter im Mixer pürieren.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Nudeln darin schwenken und die Sauce darübergeben.

Alles gut vermengen und mit den gehackten Walnusskernen bestreut servieren.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal