Hauptgerichte

Gemischte Pilze mit Kürbis

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 11.12.2018
  • 0 Kommentare
Gemischte Pilze mit Kürbis
© ZDG

Ob Champignons, Shiitakepilze oder Pfifferlinge – für dieses Gericht können Sie nach eigenem Gusto eine Auswahl treffen, denn Pilze und Kürbis harmonieren immer. Und wenn diese beiden Zutaten dann noch in einer mild-würzigen, sehr delikaten Sahnesauce präsentiert werden, dann kann man einfach nicht widerstehen. Und das ist gut so, denn dieses Gericht sollte sich niemand entgehen lassen; zumal es in nur 35 Minuten angerichtet ist. Also, lassen auch Sie sich von dem wundervollen Geschmack begeistern.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Pilzpfanne mit Kürbis

  • 400 g gemischte Pilze – putzen und nach Belieben in Streifen oder Würfel schneiden
  • 400 g Hokkaido-Kürbis – waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden
  • 50 g Wirsing – waschen und fein hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze:

  • 300 ml Sojasahne
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 TL Paprikapulver (nach Belieben mild oder scharf)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL fein gehackter Majoran
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Ingwer und Pilze darin goldbraun anbraten, Kürbis und Wirsing dazugeben und 3 weitere Minuten braten. Das Wasser dazugeben und köcheln lassen, bis der Kürbis bissfest ist.

Mit Sojasahne auffüllen, aufkochen lassen und mit Paprika, Salz, Pfeffer und Tamari abschmecken. Die Pilzpfanne mit Majoran und Petersilie bestreuen und zusammen mit einem feinen Basmatireis oder mit Hirse servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 691 kcal
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Eiweiss: 61 g
  • Fett: 16 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit