Zentrum der Gesundheit
  • Glutenfreie Brötchen
18 Januar 2023

Glutenfreie Brötchen mit Karotten

Diese basenüberschüssigen, glutenfreien Brötchen sind sehr gesund und lecker! Selbst wenn du Gemüse nicht so gerne magst, wirst du bei diesen Brötchen begeistert zugreifen.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 8 Brötchen

Für die Brötchen

  • 100 g Erdmandeln
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Karotten
  • 100 g Teffmehl
  • 2 EL Traubenkernmehl
  • 2 EL Kartoffelmehl
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Mandelmilch
  • 50 ml Olivenöl, hitzebeständig
  • 3 EL Flohsamenschalenpulver
  • 2 EL Kürbiskerne
  • ½ TL Kristallsalz
  • 1 EL Natron
  • 2 EL Zitronensaft
Nährwerte pro Brötchen
Kalorien 179 kcal
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiss 3 g
Fett 10 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

100 g Erdmandeln in einem Mixer fein mahlen; 100 g Knollensellerie und 100 g Karotten fein reiben. Dann in eine Teigschüssel geben; 100 g Teffmehl, 2 EL Traubenkernmehl; 2 EL Kartoffelmehl, 200 ml Wasser, 100 ml Mandelmilch, 50 ml Olivenöl, 3 EL Flohsamenschalenpulver, 2 EL Kürbiskerne sowie ½ TL Salz dazugeben und mit einem Holzlöffel gut vermengen.

2. Schritt

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen. Währenddessen den Teig mit 1 EL Natron bestreuen und 2 EL Zitronensaft einrühren. Anschliessend mit leicht angefeuchteten Händen schnell zu einem glatten Teig vermengen; dabei nicht zu sehr kneten, damit er schön luftig bleibt.

Aus dem Teig 8 Brötchen à 100 g formen, auf das Backblech legen und 35 - 40 Min. im Ofen backen. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit