Zentrum der Gesundheit
  • Burger-Brötchen aus Dinkel auf einem Tuch serviert
30 März 2022

Burger-Brötchen aus Dinkel

Diese Burger-Brötchen aus hellem Dinkelmehl haben eine angenehm weiche Konsistenz und einen ganz leicht süsslichen Geschmack. Sie sind ganz einfach und schnell zubereitet, sodass du deine Burger-Brötchen zukünftig immer selbermachen kannst.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Brötchen

Für die Burger-Brötchen

  • 3 EL weiche Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 300 g Dinkelmehl, hell + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 ml Mandelmilch + etwas Milch zum Bepinseln der Brötchen
  • 3 EL weiche Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 10 g Backpulver
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Kristallsalz
Nährwerte pro Brötchen
Kalorien 677 kcal
Kohlenhydrate 115 g
Eiweiss 16 g
Fett 15 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 15 Minuten

1. Schritt

Wenn du die Margarine selbermachst, solltest du damit beginnen.

Dann 300 g Mehl zusammen mit 100 ml Mandelmilch, 3 EL weicher Margarine, 10 g Backpulver, 1 EL Kokosblütenzucker und 1 TL Salz in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten und ca. 15 Min. ruhen lassen.

2. Schritt

Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Nach 15 Min. den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig mit den Händen kneten. Dann in zwei gleich grosse Hälften teilen, jeweils zu runden Brötchen rollen, leicht andrücken und auf das Backblech setzen.

3. Schritt

Die Brötchen-Oberflächen mit etwas Mandelmilch einpinseln und 10 - 12 Min. in den Ofen schieben.

Die Burger-Brötchen sind fertig, wenn sie am Boden leicht Farbe bekommen haben und beim Klopftest hohl klingen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit