Zentrum der Gesundheit
  • Pistazien-Muffins mit Orangen-Dattel-Sirup
15 September 2021

Pistazien-Muffins mit Orangen-Dattel-Sirup

Diese köstlichen, gesunden Pistazien-Muffins werden aus Vollkorn-Dinkelmehl, feinen Pistazien sowie einer leicht süsslichen Hafersahne zubereitet. Einfach, schnell und sehr lecker!

Autor: Lucia

Zutaten für 12 kleine Muffins

Für den Pistazien-Muffin-Teig

  • 160 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 100 g Dinkelmehl, hell (Typ 1050)
  • 100 g Pistazien – grob hacken; davon 2 EL zur Seite stellen
  • einige Heidelbeeren – für die Garnitur
  • Förmchen für 12 kleine Muffins

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 360 ml Haferdrink
  • 100 g + 1 EL Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Prise Kristallsalz

Für den Sirup

  • 2 grosse Bio-Orangen – davon 1 ½ TL Abrieb + den ganzen Saft
  • 5 Medjool Datteln – entsteinen
Nährwerte pro Muffin
Kalorien 201 kcal
Kohlenhydrate 17 g
Eiweiss 2 g
Fett 13 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen und die Muffin-Förmchen mit 1 EL Margarine einfetten.

2. Schritt

Für die Pistazien-Muffins 100 g Margarine und den Haferdrink in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Dann alle anderen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. 1 TL Orangen-Abrieb (siehe Sirup) unter den Teig heben.

3. Schritt

Den Teig in die Muffin-Förmchen füllen, in den Ofen schieben und 20 - 25 Min. backen.

Tipp: Mache den Holzstäbchen-Test: Wenn kein Teig am Stäbchen hängenbleibt, kannst du sie aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit den Orangensaft mit den Datteln zu einer Creme mixen.

5. Schritt

Die Pistazien-Muffins zusammen mit dem Orangen-Dattel-Sirup und den Heidelbeeren anrichten und mit den restlichen Pistazien sowie ½ TL Orangenabrieb bestreut geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit