Zentrum der Gesundheit
  • Eistee aus Granatapfel und Beeren

Eistee aus Granatapfel und Beeren

Dieser, nur leicht gesüsste, Eistee aus Granatapfeltee und Beeren schmeckt einfach köstlich. Und zusammen mit dem Orangen-Mango-Saft liefert er zudem noch eine Menge Vitamine – ein perfektes Sommergetränk!

Autor: Lucia
6 likes
17 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für den Eistee

  • 1 Eiswürfelform
  • 100 g Heidelbeeren
  • 500 ml Orangen-Mango-Saft
  • 700 ml Wasser
  • 4 Beutel Granatapfeltee
  • 50 g Himbeeren
  • 6 Physalis – davon 2 Stk. für die Garnitur beiseitelegen; den Rest halbieren
  • 1 Zitrone – auspressen
  • 1 EL Holunderblütensirup
Nährwerte pro Portion
Kalorien 223 kcal
Kohlenhydrate 46 g
Eiweiss 5 g
Fett 1 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 8 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 2 Stunden

1. Schritt

Die Eiswürfel bereits am Vortag zubereiten. Hierzu je eine Heidelbeere in die Mulden geben und mit Orangen-Mango-Saft auffüllen. Die Form über Nacht ins Gefrierfach stellen.

2. Schritt

Für den Eistee 700 ml Wasser aufkochen, 4 Teebeutel in ein hitzebeständiges Gefäss geben und mit dem kochenden Wasser übergiessen. 7 - 8 Min. ziehen lassen, die Beutel herausnehmen, den Tee abkühlen und anschliessend im Kühlschrank auskühlen lassen.

3. Schritt

Dann in eine geeignete Karaffe oder einen Glaskrug füllen. Die restlichen Heidelbeeren, 50 g Himbeeren, die halbierten Physalis, den Zitronensaft, 1 EL Holunderblütensirup sowie die Eiswürfel dazugeben und gut verrühren.

4. Schritt

Den Eistee auf zwei Gläser verteilen und mit den Physalis garniert servieren.

ANZEIGE