Zentrum der Gesundheit
  • Gebackener Kürbis
28 Oktober 2021

Gebackener Kürbis mit Rosmarin

Für dieses Rezept haben wir den Kürbis mit einer köstlichen Marinade versehen und 45 Minuten im Ofen gebacken. Ein ganz einfaches Gericht, das hervorragend schmeckt.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Kürbis

  • 1,1 kg Butternut Kürbis – halbieren und beide Schnittseiten mit einem spitzen Messer bis fast zur unteren Schale ein Gitter einritzen
  • 1 EL gehackter Rosmarin
  • 2 EL Mandelstifte – fettfrei rösten

Für die Marinade

  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Apfel-Balsamico
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Dip

  • 150 g Sojajoghurt
  • 2 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL gehackte Petersilie
Nährwerte pro Portion
Kalorien 253 kcal
Kohlenhydrate 19 g
Eiweiss 8 g
Fett 15 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für den gebackenen Kürbis den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

3. Schritt

Für die Marinade alle Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

In die Schnittstellen der Kürbishälften die Marinade träufeln, dann die Hälften auf das Backblech legen und 45 Min. im Ofen backen.

5. Schritt

5 Min. vor Garende die Kürbishälften mit 1 EL Rosmarin bestreuen und zurück in den Ofen schieben.

6. Schritt

Dann für den Dip alle Zutaten in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz zur Seite stellen.

7. Schritt

Die Kürbishälften aus dem Ofen nehmen, vierteln, den Dip darauf verteilen und mit 2 EL gerösteten Mandelstiften bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit