Zentrum der Gesundheit
  • Gemüsepfanne mit Tofu in einer grauen Schüssel serviert
22 September 2022

Gemüsepfanne mit Tofu - basenüberschüssig

Diese köstliche, angenehm würzige Gemüsepfanne enthält viele verschiedene Aromen, die sich perfekt ergänzen. Ein schnelles und einfach nachzukochendes Gericht, das dir gefallen wird.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gemüsepfanne

  • 200 g Räuchertofu
  • 190 g Zucchini
  • 70 g grüne Bohnen
  • 180 g Champignons
  • 60 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 300 g Edamame in der Schale, TK
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Oregano, gehackt
  • 1 TL Thymian, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 615 kcal
Kohlenhydrate 27 g
Eiweiss 44 g
Fett 35 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Den Tofu in 1-cm-Würfel schneiden; die Zucchini der Länge nach halbieren und in 5-mm-Scheiben schneiden; von den Bohnen erst die Enden abschneiden, dann in 3-cm-Stücke schneiden; die Champignons vierteln oder sechsteln; die eingelegten Tomaten über einem Sieb abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und die Edamame ca. 2 Min. kochen lassen. Dann über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und die Böhnchen aus der Schale pulen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit eine Pfanne mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und die Tofuwürfel ca. 2 Min. anbraten, dann die Zucchinischeiben dazugeben und 3 Min. mitbraten. Währenddessen 2 EL Tamari mit 2 EL Wasser verrühren und den Pfanneninhalt anschliessend damit ablöschen; kurz verdampfen lassen und auf einem Teller zur Seite stellen.

3. Schritt

Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, erneut mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und die grünen Bohnenstücke ca. 4 Min. anbraten. Dann 1 EL Erdnussöl sowie die vorbereiteten  Champignons hineingeben und 3 Min. mitbraten. Mit je ½ TL Kreuzkümmel und Koriander bestäuben, mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen und die Tomatenstreifen dazugeben. Einmal aufkochen, dabei salzen, pfeffern und ca. 3 Min. köcheln lassen.

Währenddessen 1 TL Oregano und 1 TL Thymian hacken. Dann die gepulten Edamame, den gebratenen Tofu mit den gebratenen Zucchini und den gehackten Kräutern dazugeben, gut vermengen und darin erwärmen. Die Gemüsepfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit