Zentrum der Gesundheit
  • kartoffeleintopf-pilze
05 Januar 2022

Kartoffeleintopf mit regionalem Gemüse und Pilzen

Dieser deftige Kartoffeleintopf mit einer feinen Pilzmischung und Gemüse schmeckt herrlich würzig. Zudem ist er angenehm wärmend und eignet sich daher perfekt für die kalte Jahreszeit.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Kartoffeleintopf

  • 130 g Zwiebeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 200 g Kartoffeln, festkochend
  • 150 g Karotten
  • 40 g Stangensellerie
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 TL Pilz-Pulver*
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • ¼ TL Paprikapulver, edelsüss
  • ¼ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 Msp. Kümmelpulver
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Champignons
  • 150 g Kräuterseitlinge
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 TL Thymian, gezupft
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • Räuchersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 372 kcal
Kohlenhydrate 72 g
Eiweiss 19 g
Fett 3 g
Ballaststoffe 22 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten

1. Schritt

Die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden; den Knoblauch fein hacken, die Kartoffeln schälen und in 1,5 cm Stücke schneiden; die Karotten in 1-cm-Scheiben schneiden; vom Sellerie die Fäden ziehen und in 1-cm-Scheiben schneiden.

2. Schritt

Einen Topf mit Olivenöl erhitzen und die Zwiebelstreifen mit dem gehackten Knoblauch 2 Min. anbraten. Dann die Kartoffelstücke und 1 TL Pilzpulver dazugeben und 3 Min. mitbraten.

Die Karotten- und Selleriescheiben dazugeben und 2 EL Tomatenmark einrühren. 1 Lorbeerblatt, je ¼ TL Paprika edelsüss und Paprika geräuchert sowie 1 Msp. Kümmel dazugeben und ebenfalls 3 Min. mitbraten. Mit 400 ml Gemüsebrühe ablöschen und 20 Min. köcheln lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit die Champignons sechsteln; die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden, den Kopf vierteln.

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Hälfte der Pilze 6 Min. scharf anbraten; auf einem Teller zur Seite stellen. Die Pfanne erneut mit etwas Olivenöl erhitzen und die zweite Hälfte ebenfalls 6 Min. braten. Dann die erste Pilzhälfte zurück in die Pfanne geben, den Pfanneninhalt mit 2 EL Tamari beträufeln, vermengen und zurück auf den Teller geben.

Hinweis: Dadurch, dass du die Pilze in zwei Etappen brätst, erhältst du ein intensiveres Röstaroma.

4. Schritt

Die Pfanne mit 100 ml Gemüsebrühe ausschwenken und den Bratensatz in den Topf zu den Kartoffeln geben. Die Hälfte der gebratenen Pilze dazugeben und den Topf vom Herd nehmen.

Den Thymian zupfen und die Petersilie hacken. Dann das Lorbeerblatt entfernen, 1 EL Tamari, 1 TL Yaconsirup und 1 TL gezupften Thymian einrühren; mit Räuchersalz und Pfeffer abschmecken.

Den Kartoffeleintopf anrichten, mit den restlichen Pilzen und 2 EL gehackter Petersilie getoppt servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit