Zentrum der Gesundheit
  • Süsskartoffel-Pfanne mit Pilzen in einer Pfanne serviert
15 September 2021

Süsskartoffel-Pfanne mit Pilzen

Diese köstliche Süsskartoffel-Pfanne wurde aromatisch gewürzt und mit einer cremigen Sauce versehen. Ein sehr leckeres, einfaches und schnelles Rezept.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Süsskartoffel-Pfanne

  • 500 g Süsskartoffeln – schälen, halbieren und in 8-mm-Scheiben schneiden
  • 150 g Champignons – putzen und vierteln
  • 30 g Cashewkerne – hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Wasser
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 rote Chilischote – entkernen und in Ringe schneiden
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 2 TL Mohnsamen
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • ½ TL Muskatnusspulver
  • 1/3 TL Kurkumapulver
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 2 EL gehackter Koriander
Nährwerte pro Portion
Kalorien 663 kcal
Kohlenhydrate 71 g
Eiweiss 10 g
Fett 36 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für die Süsskartoffel-Pfanne das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons zusammen mit dem Ingwer darin 4 Min. braten. Dann Cashewkerne und Süsskartoffeln dazugeben und 3 Min mitbraten.

2. Schritt

Mit Mohn, Muskat, Kurkuma, Kardamom und Nelken würzen und kurz verrühren. Dann mit Wasser ablöschen, einmal aufkochen, salzen, pfeffern und 4 Min. köcheln lassen. Anschliessend die Kokosmilch, Chili und Hefeflocken dazugeben, nochmals aufkochen und mit Kartoffelstärke abbinden.

3. Schritt

Die Süsskartoffel-Pfanne mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, den Koriander unterheben und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit