Zentrum der Gesundheit
  • Reisnudeln in pikanter Cremesauce
10 November 2021

Reisnudeln in pikanter Cremesauce

Diese leckeren Reisnudeln servieren wir mit einer scharfen, cremigen Sauce. Die Ananas verleiht ihr eine süsslich-fruchtige Note – sehr erfrischend!

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Reisnudeln

  • 200 g Reisnudeln
  • 220 g Chinakohl – in 1-cm-Streifen schneiden
  • 150 g Kräuterseitlinge – in Scheiben schneiden
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Sesamsamen, weiss – fettfrei rösten
  • 2 EL gezupfter Koriander

Für die Sauce

  • 150 g Ananas, TK – auftauen
  • 100 g Tomaten – würfeln
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 rote Chilischote – halbieren und entkernen
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • ½ TL Nori Algenpulver – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 826 kcal
Kohlenhydrate 98 g
Eiweiss 19 g
Fett 37 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Reisnudeln 7 Min. garen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für die Sauce alle Zutaten in einen Mixer geben, fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kräuterseitlinge 3 Min. braten; dann den Chinakohl dazugeben und 2 Min. mitbraten. Den Pfanneninhalt mit der Sauce übergiessen und aufkochen lassen.

4. Schritt

Die abgetropften Nudeln in die Pfanne geben, gut vermengen und kurz darin erwärmen.

5. Schritt

Die Reisnudeln auf 2 Teller verteilen, mit Koriander und Sesam bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit