Zentrum der Gesundheit
  • Reispfanne mit Shiitake in einer Pfanne serviert
15 September 2021

Reispfanne mit Shiitake

Für diese Reispfanne haben wir den Reis mit roter Paprika, grünen Bohnen und Shiitake kombiniert, mild-würzig abgeschmeckt und mit gerösteten Erdnüssen serviert.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Reispfanne

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis – über einem Sieb gründlich waschen
  • 220 g rote Paprika – in 3 cm lange Streifen schneiden
  • 150 g Shiitake – vierteln
  • 100 g grüne Bohnen – in 3-cm-Stücke schneiden
  • 2 EL Erdnüsse – fettfrei rösten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 10 Kaffir-Limettenblätter – die Stiele entfernen; die Blätter in feine Streifen schneiden
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 516 kcal
Kohlenhydrate 80 g
Eiweiss 15 g
Fett 14 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Für die Reispfanne den Reis mit 400 ml Wasser, dem Lorbeerblatt, Kurkuma-, Kreuzkümmel-, Kardamom- und Nelkenpulver sowie etwas Salz zum Kochen bringen, dann abgedeckt bei mittlerer Hitze weichgaren.

2. Schritt

Etwa 10 Min. vor Garende das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Bohnen darin 3 Min. anbraten. Dann Paprika und Shiitake dazugeben und 5 Min. mitbraten.

3. Schritt

Die Limettenblätter in die Pfanne geben, das Ganze mit Tamari ablöschen und zum gegarten Reis in den Topf geben. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die Reispfanne auf zwei Teller verteilen und mit den gerösteten Erdnüssen bestreut geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit