Zentrum der Gesundheit
  • Dinkel-Spätzle mit Sauerkraut und Räuchertofu
27 Juni 2022

Dinkel-Spätzle mit Sauerkraut und Räuchertofu

Mit diesem Rezept zeigen wir dir, wie du ganz einfach und schnell köstliche Spätzle mit Sauerkraut und Räuchertofu zubereiten kannst. Ein köstliches Gericht mit feinem Raucharoma – sehr lecker!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Spätzle, das Sauerkraut und den Tofu

  • 600 g Dinkel-Spätzle
  • 200 g Räuchertofu
  • 500 g Sauerkraut, gekocht
  • 4 EL Margarine
  • 1 Gratinform
  • 2 Wacholderbeeren
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 450 ml Sojadrink
  • 200 ml Sojasahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Msp. Pimentpulver
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • 2 EL Petersilie, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 412 kcal
Kohlenhydrate 32 g
Eiweiss 18 g
Fett 43 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Falls du die Spätzle selbermachst, diese als Erstes zubereiten. Dann den Tofu in 5-mm-Würfel schneiden; das Sauerkraut in einem Sieb kurz abspülen und abtropfen lassen.

Eine breite Pfanne mit 1 EL Margarine auf mittlerer Stufe erhitzen und die Tofuwürfel 2 Min. anbraten; auf einem Teller zur Seite stellen. Den Ofen auf 80 °C Umluft vorheizen und die Gratinform bereitstellen; 2 Wachholderbeeren mit einem Messerrücken andrücken.

2. Schritt

Die Pfanne erneut mit 2 EL Margarine auf mittlerer Stufe erhitzen und die Spätzle 5 - 7 Min. goldbraun braten; dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Anschliessend in die Gratinform geben und im Ofen warm halten.

Die Pfanne nochmals mit 1 EL Margarine auf mittlerer Stufe erhitzen und das abgetropfte Sauerkraut 2 Min. anbraten. Mit 450 ml  Sojadrink ablöschen, 200 ml Sojasahne einrühren und 1 Lorbeerblatt sowie die angedrückten Wachholderbeeren dazugeben. Mit je 1 Msp.  Nelken-, Piment-, Zimt- und Muskatpulver sowie mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Min. köcheln lassen.

3. Schritt

Dann die gebratenen Tofuwürfel dazugeben, vermengen und 2 Min. darin erwärmen. Die Wachholderbeeren und das Lorbeerblatt entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 EL Petersilie fein hacken. Dann den Pfanneninhalt anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit den Spätzle servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit