Zentrum der Gesundheit
  • Hirse mit Cherrytomaten und grünen Bohnen
30 September 2023

Hirse mit Cherrytomaten und grünen Bohnen

Für dieses einfach und leichte Rezept haben wir Hirse mit saftigen Cherrytomaten mit knackigen, grünen Bohnen kombiniert. Für die Frische sorgt Zitronen-Aroma und frisches Basilikum.

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Hirse und das Gemüse

  • 80 g Hirse
  • 230 ml Gemüsebrühe
  • 150 g grüne Bohnen
  • 200 g bunte Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bio-Zitrone
  • 10 g frisches Basilikum
Nährwerte pro Portion
Kalorien 268 kcal
Kohlenhydrate 36 g
Eiweiss 8 g
Fett 9 g
Ballaststoffe 6 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Die Hirse gründlich waschen und abtropfen lassen, 230 ml Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, die Hirse dazugeben und ca. 15 Min. kochen. Danach einen Deckel auflegen und 10 Min. quellen lassen.

2. Schritt

Einen weiteren Topf mit Wasser aufkochen und kräftig salzen. Die Enden der Bohnen abschneiden, in 2-cm-Stücke schneiden und ca. 7 Min. bissfest kochen. Über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

Die Cherrytomaten halbieren und den Knoblauch fein würfeln. Dann den Topf von den Bohnen mit etwas Olivenöl erhitzen, die Cherrytomaten zusammen mit den Knoblauchwürfeln ca. 1 Min. dünsten. Die abgetropften Bohnen sowie die Hirse dazugeben und vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Zitrone 1 TL Schale abreiben, 1 EL Saft auspressen und beides mit dem Topfinhalt vermengen.

Schliesslich die Hirse mit dem Gemüse anrichten und mit gezupftem Basilikum garniert servieren.

Tipp:

Dieses Hirse-Gericht schmeckt auch kalt.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit