Zentrum der Gesundheit
  • Kastanien-Aufstrich auf zwei Brote serviert auf einem blauen Teller
15 September 2021

Kastanien-Aufstrich

Dieser Kastanien-Aufstrich ist aufgrund der Kombination von Kastanien, Räuchertofu, Birne und erlesenen Gewürzen einzigartig und geschmacklich ausgesprochen köstlich.

Autor: Lucia

Zutaten für ca. 400 g

Für den Kastanien-Aufstrich

  • 100 g Ess-Kastanien (Maroni), aus dem TK und ohne Schale
  • 100 g Räuchertofu – grob zerkleinern
  • 1 EL Sesamsamen – fettfrei rösten
  • 1 Birne – vor Gebrauch in Scheiben schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Sojadrink
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 Prise Currypulver
  • 1 Prise Korianderpulver
  • 1 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Glas
Kalorien 362 kcal
Kohlenhydrate 28 g
Eiweiss 13 g
Fett 21 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 15 Minuten

1. Schritt

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

2. Schritt

Die gefrorenen Kastanien in eine feuerfeste Form geben und im Ofen ca. 15 Min. backen. Danach grob zerkleinern und im Kühlschrank abkühlen lassen.

3. Schritt

Den Räuchertofu, Sesam, Sojadrink, Olivenöl, Curry und Koriander in einen Standmixer geben. Dann die ausgekühlten Kastanien, Salz und Pfeffer hinzufügen und fein pürieren, ggf. den Stössel zu Hand nehmen.

4. Schritt

Die Masse in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Den Aufstrich auf Vollkorn-Brot streichen, mit Schnittlauch bestreuen und die Birnenscheiben darauflegen. Servieren und geniessen!

6. Schritt

In einem gut geschlossenen Gefäss hält sich der Aufstrich ca. 2 Tage.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit