Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffel-Maronensuppe in weisser Schale serviert

Kartoffel-Maronen-Suppe

Mit diesem Rezept stellen wir dir eine Kartoffel-Maronen-Suppe vor, die aussergewöhnlich köstlich schmeckt! Sie ist mild-würzig, sehr ausgewogen im Geschmack und herrlich cremig. Zudem ist sie kalorienarm und ganz einfach nachzukochen – überzeuge dich selbst.

Autor: Lucia,Ben
23 likes
22 Dezember 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffel-Maronen-Suppe

  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen und würfeln
  • 200 g Karotten – schälen und würfeln
  • 200 g Knollensellerie – schälen und würfeln
  • 180 g Maronen, geschält + TK – auftauen lassen – davon 5 Stk. beiseitelegen
  • 1 rote Zwiebel – schälen und grob zerkleinern
  • 1 Knoblauchzehe – hacken
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleiner roter Apfel – schälen und grob zerkleinern
  • 2 Prisen Muskatnusspulver
  • 2 Prisen Bourbon-Vanillepulver
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ EL Zitronensaft, frisch gepresst

Für das Topping

  • 1 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 5 Maronen (siehe oben) – in kleine Würfel schneiden
  • 1 kleiner roter Apfel – in 8-mm-Würfel schneiden
  • 2 EL Mandeln, geschält – grob hacken
  • 1 TL Majoran-Blättchen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 331 kcal
Kohlenhydrate 49 g
Eiweiss 5 g
Fett 12 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann einen grossen Topf mit 4 EL Erdnussöl erhitzen und die Kartoffelwürfel zusammen mit den Karotten- und Selleriewürfeln, den aufgetauten Maronen und  den zerkleinerten Zwiebeln ca. 5 Min. anbraten. Den gehackten Knoblauch und den geriebenen Ingwer dazugeben und 1 Min. mitbraten.

3. Schritt

Mit 1 Ltr. Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 15 Min. leicht köcheln lassen; dabei ab und zu umrühren.

4. Schritt

Dann den zerkleinerten Apfel, je 2 Prisen Muskat Vanille sowie 1 EL Tamari dazugeben und 5 Min. mitköcheln lassen. die Suppe anschliessend in einem Standmixer pürieren.

5. Schritt

In der Zwischenzeit für das Topping 1 EL Margarine in einer Pfanne zerlassen und die Maronen- und Apfelwürfel zusammen mit den gehackten Mandeln ca. 4 Min. anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite stellen.

6. Schritt

Die Suppe mit 1 EL Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Das angebratene Topping darübergeben und mit den Majoran-Blättchen bestreut servieren.

Tipp: Dazu passen noch kross gebratene Croûtons; dann ist die Suppe allerdings nicht mehr basisch.
ANZEIGE