Zentrum der Gesundheit
  • Mayonnaise serviert in einem weissen Schälchen
29 März 2023

Vegane Mayonnaise - selbermachen

Diese vegane Mayonnaise vermag zu begeistern! Sie schmeckt hervorragend und ihre Konsistenz ist perfekt. Mit unterschiedlichen Gewürzen kannst du daraus auch feine Saucen oder Dips zaubern.

Rezeptentwicklung: LuciaBen

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 600 g

Für die vegane Mayonnaise

  • 200 ml Sojamilch (Fettgehalt mind. 1,8 g, sonst wird die Mayo nicht fest!)
  • 1 EL Apfelessig
  • 24 g Senf
  • 1 TL Kristallsalz, gestrichen
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 260 ml geschmacksneutrales Bio-Öl (z. B. Sonnenblumen- oder Rapsöl) - bei entzündungshemmender Ernährung Rapsöl oder geschmacksneutrales Olivenöl
Nährwerte pro 50 g
Kalorien 234 kcal
Kohlenhydrate 1 g
Eiweiss 1 g
Fett 25 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Damit die vegane Mayonnaise optimal gelingt, sollten möglichst alle Zutaten Zimmertemperatur haben.

200 ml Sojamilch zusammen mit 24 g Senf, 1 EL Apfelessig, 1 gestrichenen TL Salz und etwas Pfeffer in einem Mixer auf kleiner Stufe mixen; währenddessen 260 ml Öl ganz langsam über die obere Öffnung dazugiessen.

2. Schritt

Die Geschwindigkeit des Mixers erhöhen und so lange mixen, bis eine cremig-feste Masse entstanden ist.

Die vegane Mayonnaise in ein verschliessbares Glasgefäss füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit