Zentrum der Gesundheit
  • Mayonnaise mit Wasabi
  • Wasabi Mayonnaise
    03 Juni 2022

    Wasabi-Mayonnaise

    Die selbstgemachte Mayonnaise erhält durch den Wasabi eine angenehme Schärfe und durch die Limette eine herrliche Frische. Du kannst sie zum Beispiel zu Sushi oder Spiessen verwenden.

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 150g (4 Portionen)

    Für die Wasabi-Mayonnaise

    • 1 Bio-Limette
    • 60 ml Sojamilch kalt, mit 1,8 % Fettgehalt (!)
    • 5 g Senf, mild
    • 1 TL Wasabi-Pulver (altern. 2 TL Wasabi-Paste)
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 80 ml Bio-Sonnenblumenöl
    • 2 TL Reisessig
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 184 kcal
    Kohlenhydrate 1 g
    Eiweiss 1 g
    Fett 20 g
    Ballaststoffe 1 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 1 Minuten

    1. Schritt

    Von der Limette ½ TL Schale abreiben und 1 TL Saft auspressen. Für die Mayonnaise 60 ml Sojamilch mit5 g Senf, 1 TL Wasabi-Pulver, 1 TL Limettensaft, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer kurz pürieren. Dann 80 mlSonnenblumenöl dazuträufeln und immer weitermixen, bis eine schöne Emulsion entstanden ist. Dann 2 TL Reisessig und ½ TL Limettenabrieb einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    In einem sauberen und verschlossenen Glas hält sie sich im Kühlschrank ca. 4 Tage

    Tipp:

    Diese Mayonnaise passt hervorragend zu Sushi.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit