Zentrum der Gesundheit
  • Kalte Tomatensuppe mit Basilikum und Croûtons
10 August 2022

Kalte Tomatensuppe mit Basilikum und Croûtons

Für diese aromatische Tomatensuppe werden die Tomaten im Ofen gebacken, mit mediterranen Gewürzen versehen und mit knusprigen Croûtons getoppt – eine ausgezeichnete Suppe!

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Tomatensuppe

  • 2 grosse Gratinformen
  • 1 kg aromatische Tomaten (z. B. San Marzano)
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 80 g Vollkornbrot
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 EL Basilikum, geschnitten
  • 2 EL Oregano, gezupft
  • 300 ml Tomatensaft
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • ½ EL Balsamico bianco
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 186 kcal
Kohlenhydrate 27 g
Eiweiss 5 g
Fett 6 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 2 Stunden

1. Schritt

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Gratinformen bereitstellen. Währenddessen von den Tomaten den Strunk entfernen und längs halbieren. Die halbierten Tomaten auf die beiden Gratinformen verteilen; mit jeweils1 EL Kokosblütenzucker bestäuben und etwas Olivenöl darüberträufeln. Dann vermengen, alle Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in die Form legen, in den Ofen schieben und 20 Min. backen. Währenddessen das Brot in 1-cm-Würfel schneiden; den Knoblauch in feine Scheiben schneiden; 3 EL Basilikum in Streifen schneiden; 2 EL Oregano zupfen.

2. Schritt

Die Tomaten aus dem Ofen nehmen, die Knoblauchscheiben unterheben und etwas abkühlen lassen. Dann die Tomatenhaut entfernen und die geschälten Tomaten samt der Flüssigkeit in einen Standmixer geben. 300 ml Tomatensaft, 2 EL Olivenöl, ½ EL Balsamico bianco sowie den gezupften Oregano dazugeben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, über einem feinmaschigen Sieb in eine grosse Schüssel passieren und mind. 2 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen.

3. Schritt

Kurz vor Ende der Kühlzeit eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Brotwürfel ca. 3 Min. unter ständiger Bewegung knusprig rösten. Mit etwas Salz würzen und in ein Schälchen geben.

Die Tomatensuppe aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Schneebesen kräftig verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann anrichten, die Croûtons darauf verteilen und mit den Basilikumstreifen garniert servieren.

Tipp:

Wer es gerne exotisch mag; kann zusätzlich eine Passionsfrucht halbieren, die Kerne und den Saft über einem Sieb in eine kleine Schüssel passieren und den Schüsselinhalt in die Suppe rühren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit