Süssspeisen

Süsskartoffelküchlein mit Walnüssen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 19.08.2016
  • 0 Kommentare
Süsskartoffelküchlein mit Walnüssen
© Teri Virbickis - Shutterstock.com

Süsskartoffeln regulieren den Blutzuckerspiegel, können den Cholesterinwert senken, stärken die Abwehrkraft, schützen das Herz und kräftigen die Muskulatur. Süsskartoffeln sind prall gefüllt mit Nähr- und Vitalstoffen. Wir verwenden die Süsskartoffel hier, weil sie geschmacklich sehr gut zur Banane und den Walnüssen passt. Das Kokosöl verstärkt zusätzlich das Aroma der Süsskartoffel und macht die Küchlein noch nussiger.

Zutaten für 10 kleine oder 5-6 grosse Küchlein

Für die Küchlein

  • 500 g Süsskartoffeln – waschen, schälen und vierteln
  • ½ reife Banane – schälen
  • 100 g Walnüsse - hacken
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 ½ TL Weinsteinpulver
  • 100 g Kokosblütenzucker

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • ½ TL Zimt gemahlen
  • ½ TL Ingwer gemahlen
  • ½ TL Kardamom gemahlen
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Zitronensaft
  • ½ TL Kristallsalz
  • ca. 4-5 EL Mandelmilch
  • 60 g Kokosöl

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser bedeckt ca. 20 Minuten weich kochen. Wasser abschütten und im Topf abgedeckt warmhalten.

Den Ofen auf 175° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 

In der Zwischenzeit Mehl und Weinsteinpulver in eine Schüssel sieben und die anderen Zutaten dazugeben. Die fertig gekochten Kartoffeln dazugeben und mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Masse sollte gut formbar und leicht feucht sein, sich jedoch nicht von der Schüsselwand lösen.

Die Backform mit dem Öl einfetten oder Muffinbackförmchen verwenden. Wenn die Backformen aus Metall sind, dann bitte mit einem Pinsel einölen und leicht den Boden und die Seitenwände bemehlen, so dass die Küchlein beim Herausnehmen nicht hängen bleiben.

Nun portionsweise die Masse in die Förmchen geben und zu etwa dreiviertel füllen. Im Ofen ca. 40-50 Minuten backen.

Den Holzspiesstest machen. Wenn nichts mehr am Stäbchen hängen bleibt, dann ist das Küchlein fertig.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit